Das Unternehmen

Historie 

Die GUKO Sondermaschinenbau GmbH ging aus dem bereits 1985 gegründeten Ingenieurbüro für Maschinenbau und Brikettieranlagen von Dipl.-Ing. Horst-Dieter Guse hervor.

Das Unternehmen wurde im November 1991 gemeinsam mit einem Partner als GbR gegründet und Anfang 1992 zur GmbH firmiert. Der Partner schied bereits zum Jahresende 1992 wieder aus. Danach war Horst-Dieter Guse alleiniger geschäftsführender Gesellschafter. Nachdem Herr Guse im Februar 2010 völlig unerwartet verstarb, übernahm zunächst seine Frau die Firma als Geschäftsführerin. Seit dem 01.04.2011 ist Andreas Buhre, der bereits seit 1998 als Konstrukteur im Unternehmen beschäftigt ist, alleiniger Eigentümer der GUKO Sondermaschinenbau GmbH., ab 01.12.2011 Geschäftsführer.

Philosophie 

Wir haben uns das Ziel gesetzt, sehr gute Produkte und Dienstleistungen zu fairen Preisen anzubieten. Die Zufriedenheit unserer Kunden steht dabei an erster Stelle, weshalb wir viel Wert auf guten Service legen. Wir reagieren schnellstmöglich auf jedwede Situation, und sind bei Bedarf in kürzester Zeit bei unserem Kunden vor Ort. Wir stehen jederzeit über unsere Hotline als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.
Der Aufbau einer langfristigen Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist uns überaus wichtig.
 

Team und Ausstattung 

Die Mitarbeiter der GUKO GmbH gehören dem Unternehmen größtenteils seit über vielen Jahren an. 
Diese Verbundenheit mit dem Unternehmen spiegelt sich in einem hohen Maß an persönlichem Engagement und Leistungsbereitschaft wider. 
Dank eines gut ausgebauten Netzwerks können wir auf Kapazitätsengpässe durch Beschäftigung von Leihpersonal und / oder durch Fremdvergabe der Teilefertigung sehr schnell reagieren. Dies ist für ein kleines Unternehmen äußerst wichtig und bewahrt uns ein hohes Maß an Flexibilität. 

Unser Team besteht zur Zeit...

- aus dem Geschäftsführer und Konstrukteur
- zwei Konstrukteuren
- einer Bürofachkraft
- fünf Facharbeitern (Zerspaner, Monteure)
- einem Auszubildenden
- einem Facharbeiter in Teilzeit (CNC-Fertigung)
- einem Mitarbeiter in Teilzeit für techn. Dokumentation
- einer Reinigungsfachkraft in Teilzeit

Unsere technische Betriebsausstattung umfasst ...

- drei CAD-Arbeitsplätze mit SolidWorks
- drei CNC-Fräsbearbeitungszentren mit einem CAM-System zur 3D-Bearbeitung 
- eine CNC-Drehmaschine
- eine konventionelle Werkzeugfräsmaschine
- zwei konv. Drehmaschinen 
- eine Flach- und eine Rundschleifmaschine
- Schlagschere und Schwenkbiegevorrichtung für die Blechbearbeitung
- Schweißgeräte für MIG/MAG, WIG und autogenes Schweißen
- Härteofen, Sandstrahlkabine und eine Lackierkabine mit Absaugung

Durch diese Ausstattung ist es uns möglich, bis auf wenige Ausnahmen, sämtliche Bauteile für unsere Sonderanlagen selbst selbst zu fertigen. Das macht uns flexibel und unabhängig.